Obst- u. Gartenbauverein  Wasserburg am Inn
 
 
 

Gute Gründe für ein Hochbeet im Garten

Wir haben im Supermarkt täglich eine riesige Vielfalt an Obst und Gemüse - ganz gleich in welche Jahreszeit. Doch diese Lebensmittel haben oft eine sehr lange Reise in unsere heimischen Geschäfte. So kommen Tomaten aus Spanien, aus Marokko stammen die Erdbeeren. Wer nicht darauf achtet bekommt keine heimischen Kartoffeln sondern diese stammen aus Israel. Der Geschmack ist oft eine Enttäuschung und obendrauf bekommen wir haufenweise Plastikmüll dazu. Das können wir ändern – mit einem praktischen Hochbeet – das auch in kleine Gärten passt!


1. Große Ernte auf kleinem Raum

Durch ein günstiges Mikroklima sowie dem nährstoffreichen Boden erhalten Sie beachtliche Ernte-Erträge.

2. Verlängerte Saison

Im Hochbeet beginnt die Saison früher als auf herkömmlichen Beeten. Durch die Verrottungswärme wachsen hier schon frühzeitig Salate und Freunde. Die praktische Höhe schützt vor Bodenfrösten.

3. Rückenfreundlich

Durch die Höhe von 80 bis 100cm sind Aussaat, Pflege und Ernte praktisch im Stehen zu erledigen und schonen so Ihren Rücken.

4. Schädlingsfreie Zone

Nacktschnecken oder Wühlmäuse werden einfach ausgesperrt. Am Boden des Beetes wird Kaninchendraht gespannt, die Höhe des Beets werden von Schnecken nicht bevorzugt und verschonen meist die Ernte. Wer an der Oberkante eine umlaufende, nach unten gewinkelte Kante aus Stahlblech montiert geht auf Nummer Sicher.

5. Klimafreundlich

Mit eigenem Anbau unterstützen wir das Klima und sparen Ressourcen. Praktische Anbaukalender informieren über aktuelles Saisongemüse!

Und selbst angebautes Gemüse ist einfach köstlich und gesund!